Suchergebnis

Bedrohliche Situationen erkennen, verstehen und entschärfen
  • Ziel:
    Sowohl im Außendienst, als auch im Innendienst können Beschäftigte der Landesverwaltung mit bedrohlichen Situationen, bis hin zu psychischer und physischer Gewalt konfrontiert werden. In der Regel warnt uns dann unser „Bauchgefühl“ davor, dass hier „etwas“ nicht stimmt. Diese vermeintlich gefährlichen Situationen lösen häufig große Unsicherheit aus und stellen uns vor die Frage: Wie kann ich mich sinnvoll verhalten?
    Das Seminar greift diese Frage auf, sensibilisiert für Bedrohungsszenarien und thematisiert das Erkennen und Verstehen bedrohlicher Situationen. Ziel ist es, das individuelle „psychologische Gefahrenradar“ kennenzulernen, dessen Informationen zu interpretieren und daraus präventive Handlungen ableiten zu können. Welche Mechanismen wirken in gefahrversprechenden Situationen? Was kann ich mit meiner Kommunikation und meinem Verhalten bewirken? Im Seminar werden reale Situationen auf Basis wissenschaftlicher Theorien analysiert, um daraus Handlungsstrategien für die berufliche Praxis abzuleiten.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

    - können bedrohliche Situationen erkennen;
    - lernen ihr „psychologisches Gefahrenradar“ kennen;
    - können bedrohliche Situationen hinsichtlich ihrer Wirkmechanismen analysieren;
    - lernen Sie verschiedene Handlungsstrategien kennen, um in bedrohlichen Situationen sinnvoll zu kommunizieren und zu agieren;
    - kennen die theoretischen Grundlagen und können daraus konkrete Hinweise für die berufliche Praxis ableiten.
  • Zielgruppe:
    Alle Beschäftigten
  • Dauer:
    2
  • Inhalte:
    - Sensibilisierung für gefahrversprechende Situationen
    - Verhalten und Stress: das „psychologische Gefahrenradar“
    - Kommunikations- und Verhaltensstrategien für bedrohliche Situationen
    - präventives und deeskalierendes Agieren
    - Praxistransfer: wissenschaftliche Theorien werden zu konkreten Handlungen
  • Gruppengröße:
    12
  • 03.362/001/2021
    • 24.06.2021 - 25.06.2021
    • Anmeldung nicht mehr möglich Anmeldung nicht mehr möglich
    • Preis: 410 €

  • Hinweise:
    Alle mit Stern hinter dem Preis gekennzeichneten Seminare sind auch für Beschäftigte der Landesverwaltung NRW kostenpflichtig.
    Ist eine Online-Anmeldung nicht möglich, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular
  • Ihre Ansprechpartner: Fachbereich 4 ,Mailadresse: fachbereich4@fah.nrw.de, Link: https://fah.nrw.de/fachbereich-4
    Bei technischen Störungen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Medien - Mailadresse: e-akademie@fah.nrw.de

Seminarkalender

<< Juni 2021 >>
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
22   1 2 3 4 5 6
23 7 8 9 10 11 12 13
24 14 15 16 17 18 19 20
25 21 22 23 24 25 26 27
26 28 29 30