Modulare Qualifizierung

Bild des Benutzers Anonymous
Gespeichert von Anonymous (nicht überprüft) am 22 März, 2016 - 10:11
handgeschriebenes Moderationskartenschild "Rollenwechsel" vor Seminarraum 211 mit unscharfem Blick in den Raum

Modulare Qualifizierung

Die im Assessment-Verfahren ausgewählten Beschäftigten erhalten durch die modulare Qualifizierung in der Laufbahngruppe 2 die Befähigung für das zweite Einstiegsamt. Die Fortbildungsakademie koordiniert die inhaltliche Ausgestaltung der Qualifizierung und führt diese durch.

An insgesamt 40 Präsenztagen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in speziellen Seminaren für die künftige Wahrnehmung von Aufgaben im höheren Verwaltungsdienst, die in der Regel mit Führungsverantwortung verbunden sind, qualifiziert.

Aufbauend auf die in der bisherigen beruflichen Praxis erworbenen Kompetenzen und Erfahrungen werden in den Bereichen rechtliche, persönliche, betriebswirtschaftliche und finanzielle sowie organisatorische Kompetenzen und Fähigkeiten ergänzt und Kenntnisse vertieft. Dem Rollenwechsel, der mit dem Übergang in die Führungsverantwortung vollzogen werden muss, kommt dabei besondere Bedeutung zu.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Foto von Prof. Dr. Martina Eckert
Prof. Dr. Martina Eckert

Dokumente

Downloads

Weitere

Informationen